„Wer erspäht die Lösung …“

… war in diesem Jahr das Motto des Känguru-Wettbewerbs, ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für die Jahrgänge 3 bis 13. Über 6 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in mehr als 70 Ländern beteiligten sich weltweit. Seit 1995 (damals mit 200 TeilnehmerInnen) nimmt Deutschland daran teil, die Dieter-Forte-Gesamtschule seit 2003 (damals mit 48 TeilnehmerInnen). Trotz der großen Krankheitswelle Mitte März beteiligten sich 133 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5, 6, 8. 9, 10 und sogar 13 von der Dieter-Forte-Gesamtschule. Insgesamt nahmen 910.676 Schülerinnen und Schüler in Deutschland aus ca. 11.250 Schulen teil.

Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten neben einer positiven Bemerkung auf dem Zeugnis eine persönliche Urkunde mit ihrer erreichten Punktzahl, ein Auflösungsheft und ein kleines Geschenk.

 

Die Jahrgangsbesten sind in diesem Jahr:

Ewa Z. Miarka aus der Q2

Giuseppe Romano aus dem 10. Jahrgang

Anissa Boulakhref aus dem 9. Jahrgang

Muhammed Mahmud Ismail Ud aus dem 8. Jahrgang

Saskia Lohmann aus dem 6. Jahrgang

Doha Zahnoun aus dem 5. Jahrgang

 

Den Wanderpokal der Schule erhält in diesem Jahr Giuseppe Romano aus dem 10. Jahrgang. Er hat das beste Ergebnis mit 94,5 Punkten „erspäht“.

 

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern danken wir für die Teilnahme und gratulieren herzlich.

Die Ergebnisse unserer Besten lagen größtenteils weit über dem Landesdurchschnitt.

Herzlichen Glückwunsch!

Teilen Sie diese Seite mit Freunden
Aus organisatorischen Gründen fällt das Eltern-Lehrer-Schüler-Seminar am 05.05.2018 aus. Es wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der rechtzeitig bekannt gegeben wird.