Vom Suchen und Finden der eigenen Identität

Schülerinnen und Schüler der Dieter-Forte-Gesamtschule nehmen eigene Songs im Tonstudio auf.

Fast ein ganzes Schuljahr lang haben Schülerinnen und Schüler der Städtischen Dieter-Forte-Gesamtschule in Düsseldorf-Eller sich im Rahmen eines Projektkurses der Jahrgangsstufe 13 mit dem Themenfeld „Heimat und Identität“ auseinandergesetzt. Unter Anleitung ihres Kursleiters Wolfgang A. Noethen schrieben die 14 Teilnehmenden des Kurses in zahlreichen Blockseminaren hunderte von Texten und komponierten zu einer Auswahl der Texte anschließend eigene Songs. An zwei Studio-Tagen wurden die Songs anschließend in einem professionellen Tonstudio in Köln mit Produzent Markus „Be“ Brachtendorf am Fuße der Kölnarena aufgenommen. Nun erschien die CD mit den insgesamt vier Songs passend zur Abiturfeier mit dem Titel „Suchen und Finden – ein Musikprojekt zu Heimat und Identität.“ In den Songs mit Titeln wie „In meiner Heimat“, „Ich“, „Vom Suchen und Finden“ und „Wer ich bin“ geht es um die Suche nach der eigenen Identität und der eigenen Definition des Heimatbegriffs zwischen Migrationshintergrund, Heranwachsen und beruflicher und privater Orientierung.

„Natürlich ist es für junge Menschen eine aufregende und seltene Gelegenheit, ein professionelles Tonstudio von innen zu sehen,“ weiß Kursleiter Noethen, der auch selbst als Musiker aktiv ist, „aber viel wichtiger ist die Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit dem Thema und der kreative Umgang damit außerhalb der oft starren Grenzen des Regelunterrichts.“ Mit Hilfe von zahlreichen unterschiedlichen Methoden des kreativen Schreibens und der Musikpädagogik setzte Noethen bei den Schülerinnen und Schüler nicht nur Denk- und Schreibprozesse in Gang, sondern förderte durch Diskussionsimpulse auch den Austausch untereinander. „Wichtig ist, die jungen Menschen mit ihren Anliegen und Sorgen ernstzunehmen und sie in ihrer Kreativität nicht durch Schranken, Druck und Anforderungen zu beschneiden, und dies geht mit kreativem Schreiben und Musik grundsätzlich einfacher.“ so Noethen. Der Lehrer der Dieter-Forte-Gesamtschule bedankt sich daher noch einmal ausdrücklich für die Unterstützung des Fördervereines, ohne den insbesondere die Aufnahmen im Tonstudio nicht möglich gewesen wären sowie bei der Schulleitung der Schule. Die CD mit allen vier Songs, die den frisch gebackenen Abiturienten nun anlässlich ihrer Abiturfeier überreicht wurde, kann für eine Spende in Höhe von 10 Euro unter w.a.noethengmx.de bestellt werden. Der Erlös fließt in zukünftige Projekte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Hr. Noethen

Teilen Sie diese Seite mit Freunden
Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 11.01.2020, von 10-14 Uhr statt.