In dem dreitägigen Projekt setzen sich die Schülerinnen bzw. die Schüler  aktiv mit den Fragen „Welche Rolle will ich als Frau / als Mann einnehmen?“, „Was sind meine Träume?“ und „Was muss ich tun, um diese realisieren zu können?“ auseinander. Hierbei werden auch wichtige Aspekte zur Berufswahlorientierung (z.B. Was heißt Brutto-/Nettoeinkommen; Was kostet das Leben?) thematisiert. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass die Klasse nach Mädchen und Jungen getrennt wird und das Projekt in außerschulischen Einrichtungen stattfindet um einen geschützten Rahmen zu schaffen.