Die Schülerinnen und Schüler erleben „Wirtschaft real“, d.h. sie gründen mithilfe der IW JUNIOR eine eigene Schülerfirma, stellen Produkte her, vertreiben sie und verdienen somit echtes Geld. Sie lernen die Realität von Unternehmen aus Sicht des Unternehmers kennen. Dazu zählen auch die Buchführung und die Abgabe von Steuern.

Ziele sind Berufsorientierung, Erwerb von Schlüsselqualifikationen, die Förderung von Ausbildungsfähigkeit und die Vermittlung von Wirtschaftswissen.