50 plus ein Jahr bunte Vielfalt

Dieter-Forte-Gesamtschule verschiebt Schuljubiläum

Düsseldorf (26.03.2021). Schweren Herzens aber in vollem Bewusstsein hat die Dieter-Forte-Gesamtschule Düsseldorf jetzt entschieden, das fünfzigjährige Schuljubiläum, das ursprünglich vom 14. bis 19. Juni 2020 mit einer großen Festwoche gefeiert werden sollte, um ein Jahr zu verschieben. „Eine Veranstaltung mit vielen Menschen, die sich so wie wir uns das wünschen, hierbei begegnet wären, ist nach jetzigem Pandemieverlauf weder realistisch noch verantwortbar, geschweige denn verantwortungsvoll kommunizierbar.“ betonte Schulleiter Jürgen Weitz die Entscheidung, die sich die Schule nicht leicht gemacht hat. Noch auf der letzten Schulkonferenz im Oktober hatten sich Schülerschaft, Eltern und das Kollegium einstimmig darauf verständigt, so lange wie möglich abzuwarten und zu hoffen, die Veranstaltung im geplantem Rahmen mit großem multikulturellen Sommerfest, Festakt und Feiern der Begegnung durchführen zu können. Jetzt aber berief Jubiläumskoordinator Wolfgang A. Noethen ein beratendes Gremium ein, in dem aus allen eigens gegründeten Arbeitskreisen und Vorbereitungsgruppen mindestens eine Vertreterin oder ein Vertreter um eine Lösung rangen. „Wir wollten die verschiedenen Angebote und Veranstaltungen nicht auseinanderreißen und wenn, dann auch richtig feiern und das typische Bild der bemerkenswert bunten Vielfalt der Schule auch in den Feierlichkeiten in Gänze zeigen.“ erklärt Noethen das Ergebnis der Beratungen. Also beschloss man, im Sommer 2022 alles gebührend nachzuholen und ergänzte das Motto der 50-Jahr-Feier der Schule nun um den entsprechenden Zusatz „50 Jahre Grenzen überwinden – neue Wege gehen! Wir feiern 50 plus ein Jahr!“. „Wir hoffen, dann gemeinsam mit allen am Schulleben beteiligten, Ehemaligen und Interessierten in angemessenem Rahmen und mit tatsächlicher Begegnung „50 plus Eins“ feiern zu können.“ zeigte sich Schulleiter Weitz zuversichtlich.

Nichts desto trotz, schon um sich der Pandemie nicht geschlagen zu geben, soll am 14. Juni 2021, der zugleich auch der Geburtstag des Namensgebers der Schule ist, des 50-jährigen Bestehens der Schule gedacht und digital gefeiert werden und so auch auf die Planung für die große Festwoche „50 plus Eins“ im Jahr 2022 hingewiesen werden. Dann werden neben Überraschungs-Teasern auch schon für das Jubiläum erbrachte Schülerarbeiten digital zu bewundern sein. Diese können laut Jubiläumskoordinator Noethen noch bis Anfang Mai bei ihm eingereicht werden.

Die städtische Dieter-Forte-Gesamtschule, damals noch städtische Gesamtschule Kikweg, war im Sommer 1971 als eine der ersten Gesamtschulen Nordrhein-Westfalens und erste ihrer Schulform in Düsseldorf gegründet worden. Bereits seit rund zwei Jahren bereitete sich die Schulgemeinde in Seminartagen, Workshops und Arbeitskreisen auf die große Festwoche vor.

Der vollständige Text der Erklärung zur Verschiebung inklusive Aufruf kann hier heruntergeladen werden.

 

Teilen Sie diese Seite mit Freunden