Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Dieter-Forte-Gesamtschule engagieren sich freiwillig 60 Stunden in einer Einrichtung des sozialen, kulturellen Bereichs oder in der Nachbarschaftshilfe.

Das Projekt dient der Demokratie- und Werteerziehung von Schulkindern. Es wird vom Jugendrotkreuz unterstützt und soll Jugendlichen ehrenamtliches Arbeiten näher bringen. Gleichzeitig bekommen die Schüler/innen die Möglichkeit zu zeigen, wie zuverlässig sie sind und zudem lernen sie, Verantwortung für andere zu tragen.

Im Schuljahr 2016/17 waren 11 Jugendliche unserer Schüler in Kindergärten, Altersheimen, Grundschulen und Jugendclubs aktiv, um anderen Menschen ehrenamtlich zu helfen.

Für dieses Engagement bedanken wir uns ganz herzlich bei Emine Akdogan, Anissa Boulakhref, Lena Gros, Maurice Herbst, Stella-Maria Latsas, Deniz-Elmas Öztürk, Dawid Piorkowski, Kaoutar Rbyati, , Elefteria Rafailia, Jacqueline Schöne und Christiane Wilczek.

Am 7. Juli erhielten die oben genannten Schülerinnen und Schüler ihre Urkunde, die Ihnen sicherlich im weiteren Berufswahlprozess von Nutzen sein wird.

Bitte beachten Sie, dass der angekündigte Studientag am 14.11.2017 entfällt und der Unterricht planmäßig stattfindet!