Ausstellungseröffnung „Luther, Münzer, Forte. Ein Theaterstück, seine Geschichte und seine Bedeutung heute.“

 

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW im Rahmen des Programms »Bildungspartner NRW – Archiv und Schule«

 

500 Jahre Luthers Thesen, 47 Jahre Dieter Fortes Erfolgsstück „Luther & Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung“ – Grund genug für das Rheinische Literaturarchiv im Heinrich-Heine-Institut und die Dieter-Forte-Gesamtschule diese beiden Ereignisse in Zusammenhang zu bringen.

Fortes Drama, mit dem dieser bedeutendste, lebende Düsseldorfer Autor 1970 seinen Durchbruch erlebte, wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und weltweit aufgeführt. Es wurde seinerzeit aber auch heiß diskutiert. All das ist hervorragend dokumentiert in Dieter Fortes Vorlass, der im Rheinischen Literaturarchiv des Heinrich-Heine-Instituts bewahrt wird.

Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Deutsch der Q1 wurden im Zuge eines Gemeinschaftsprojekts an das Archiv und seine Recherchemöglichkeiten herangeführt. Repräsentative Materialien aus dem Forte-Bestand, also konkrete „Recherche­pakete“, wurden didaktisch vorbereitet. Auf Basis dieses Materials konnten die Schülerinnen und Schüler 10 Ausstellungstafeln gestalten – zu Dieter Fortes Biografie, seinen Bezügen zu Düsseldorf, dem historischen Hintergrund des Stücks und seiner Rezeption.

Außerdem wurden akustische Materialien aufbereitet, die über eine „Hörbar“ zugänglich gemacht werden. Einige Schüler und Schülerinnen haben zudem eine Szene aus dem Stück im Rahmen einer szenischen Lesung nachgespielt und dazu ein Video gedreht, das in der Ausstellung gezeigt wird. Last, but not least werden auch mehrere Originale aus dem Dieter-Forte-Bestand in der Schule gezeigt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Die Texte dazu haben ebenfalls die Schülerinnen und Schüler verfasst.

Zur Ausstellungseröffnung werden die Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts, Dr. Sabine Brenner-Wilczek, und der Direktor der Dieter-Forte-Gesamtschule Herr Weitz feierlich einen offiziellen Kooperationsvertrag beider Institutionen unterzeichnen.

 

Projektkuratoren:

Nicola Gries-Suffner (Dieter-Forte-Gesamtschule), Kontakt: nicola.gries@gmx.de

Dr. Enno Stahl (Heinrich-Heine-Institut), Kontakt: enno.stahl@duesseldorf.de

 

Beteiligte Schülerinnen und Schüler:

Ayman Aouragh, Denisa Asllani, Büsra Aydin, Rudolf Bill, Noah Brinkmann, Marvin Coumann, Rihab Daoudi, Tugce Gözyuman, Lukas Groneick, Eric Lee Hamacher, Soumaja Haouari Mellas, Ouarda Kartit, Melissa König, Rachel Manthei, Melina Muminovic, Nagihan Sali, Sabrina Schreiner, Marina Tsioka.

 

Ort: Dieter-Forte-Gesamtschule, Heidelberger Str. 75 , 40229 Düsseldorf

Liebe Eltern, in der ersten Schulwoche findet der Unterricht in den Jahrgängen 5 bis 10 jeweils von 08:00 bis 13:15 Uhr statt. An diesen Tagen haben die Schülerinnen und Schüler Unterricht bei ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. In der Oberstufe variieren die Unterrichtszeiten, je nach Plan!