Seit dem Schuljahr 2018/2019 haben wir Fellows an unserer Schule.

FELLOWS

  • sind Absolventinnen & Absolventen verschiedener Studienrichtungen
  • wollen Veränderung in unserer Gesellschaft bewirken
  • werden drei Monate intensiv auf den Schuleinsatz vorbereitet
  • arbeiten als zusätzliche Lehrkräfte im Unterricht und Ganztag
  • unterstützen Schülerinnen und Schüler bei Übergängen im Bildungssystem

Bildungschancen sind in Deutschland ungerecht verteilt

Was ein Kind im Leben erreicht, ob es seinen Potenzialen, Neigungen und Träumen folgend eine Ausbildung wählen kann und später ein selbstbestimmtes Leben führen darf, das hängt maßgeblich davon ab, wie erfolgreich es während seiner Schulzeit abschneidet. Dieser Erfolg wird in Deutschland stark von Herkunft und sozioökonomischem Hintergrund eines Kindes beeinflusst. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind aus einem sozial schwachen Umfeld durch Bildung befähigt wird, am gesellschaftlichen Wohlstand teilzuhaben, ist deutlich geringer als in anderen OECD-Ländern.

Leider bilden hier mangelnder Bildungszugang und soziale Armut einen Teufelskreis: Wer keinen Zugang zu guter Bildung hat, dem bleibt der soziale Aufstieg häufig verwehrt. Wer sozial benachteiligt ist, findet oft keinen Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung.

Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, ist es erforderlich, dass jedes Kind die bestmögliche Förderung und Unterstützung erhält, die es benötigt, um erfolgreich seinen eigenen Weg zu gehen.

Gemeinsam für bessere Bildungschancen

Teach First ist eine gemeinnützige Bildungsorganisation, die zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können.

Dafür sind Hochschulabsolventinnen und -absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen im Einsatz. Als Vertrauenspersonen und zusätzliche Kräfte im Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler besonders dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Schwerpunkte sind dabei die Zukunfts- und Berufsorientierung sowie die Vorbereitung auf mittlere und zentrale Abschlussprüfungen.

Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, für den zweijährigen Schuleinsatz qualifiziert sowie währenddessen begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend mit dem Alumni-Netzwerk für bessere Bildungschancen stark macht.

Gemeinsam mit 47 weiteren unabhängigen Länderorganisationen gehört Teach First Deutschland zum internationalen Netzwerk Teach For All.

Die Wirkung

Fellows fördern Kinder an den Partnerschulen von Teach First in besonderer Weise und stärkenorientiert. Die Kinder erfahren Lernfortschritte, die ihnen wiederum Vertrauen in ihre eigene Leistungsfähigkeit geben. Das belegt eine Evaluation, die von Prof. Dr. Rainer Dollase durchgeführt wurde. Der große persönliche Einsatz der Fellows entfaltet zudem eine starke Vorbildwirkung für die Kinder. Ein wissenschaftliches Gutachten von Prof. Dr. Hermann Josef Abs bestätigt die Qualität der Arbeit der Fellows.

Auf der anderen Seite ziehen auch die Fellows Wichtiges aus ihrer Zeit mit den Kindern an der Schule: Sie bauen Projektmanagement- und Führungskompetenzen für ihren späteren Berufsweg aus, lernen das Arbeiten in herausfordernden Umfeldern kennen und tragen zu einer wichtigen Thematik entscheidend bei: Dem Wohl der Kinder. Fellows bauen zudem ein eigenes Netzwerk aus Fellows, Alumni und Förderpartnern auf, das ihnen auch in ihrem späteren Berufsweg Möglichkeiten eröffnet. Teach First Deutschland unterstützt die Fellows bei ihrem Übergang in die Alumnizeit, z.B. durch Mentoring- und Trainingsangebote.

Weitergehende Informationen finden Sie unter: https://www.teachfirst.de/

Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 11.01.2020, von 10-14 Uhr statt.