Zum Jahresabschluss ging es in der Bibliothek der Schule am 13.12.2019 weihnachtlich zu. Beim Lesewettbewerb 2019 gewann Jenna aus der 6a. Sie wird unsere Schule als Schulsiegerin bei den Stadtmeisterschaften vertreten.

Herr Weitz, der Schulleiter selbst, eröffnete die Veranstaltung und betonte die Wichtigkeit des Lesens für einen erfolgreichen Schulabschluss. Eingeladen waren im Rahmen des Bundesweiten Vorlesewettbewerbes der 6. Klassen die Klassensiegerinnen unserer Schule. Die sechs Mädchen hatten im Vorfeld beim Klassenwettbewerb das Rennen für sich entschieden und wurden von der Abteilungsleiterin der Schule, Frau Heimbach, mit einer Urkunde und einem großen Schokoladenweihnachtsmann geehrt. Der Wettbewerb ging jedoch weiter. Die sechs Siegerinnen kamen also zusammen, um die Schulsiegerin zu ermitteln. Die Jury war besetzt mit zwei Lehrerinnen, Frau Amann und Frau Gries-Suffner, und den Schülerinnen und Schülern der Klasse 11a Selma, Layla, Amran und Sami. Die Vorleserinnen mussten zuerst aus einem eigens ausgewählten Buch drei Minuten lang vorlesen und ihr Können unter Beweis stellen. Besonders interessant wurde es dann bei dem von der Jury ausgewählten, für die Kinder unbekannten Textauszug aus dem Roman „Wunder“. Hier zeigte Jenna ganz besonders ihre Lesekompetenz. Sie konnte sich direkt in die ihr unbekannte Geschichte einfinden und den Text beim Vorlesen sehr gut betont gestalten und sehr sicher vorlesen.

Dieser weihnachtliche Leseabschluss hat wirklich allen viel Spaß gemacht, was auch die Fotos unserer Schulleitungssekretärin, Frau Kossatz-Loebb, besonders gut zeigen.

Wir wünschen Jenna bei den Stadtmeisterschaften in der Stadtbücherei in Düsseldorf viel Erfolg!

 Informationen für den neuen 5. und 11. Jahrgang finden Sie hier:https://www.dieter-forte-gesamtschule.de/allgemein/informationen/