Nepal AG

2009

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags in Kathmandu

2013

Besuch der damaligen Schulleiterin, Margret Rössler, und zwei weiteren Kollegen unserer Schule in Kathmandu.

2014

Besuch des Schulleiters Daya Ram Tapa und seines Stellvertreters Mohan Kharki in Düsseldorf.

Beim Besuch unserer Schule in Düsseldorf sprachen unsere Gäste vor der Schülerversammlung und wurden von der Bürgermeisterin empfangen. Außerdem fand im Vorfeld des Besuchs eine Projektwoche mit sehr unterschiedlichen Themen statt. Die Nepal-AG hatte im Vorfeld schon einen Projekttag mit Nepalesischen Gästen erlebt, die in Düsseldorf wohnen und arbeiten.

März 2015

Besuch der damaligen Schulleiterin, Margret Rössler und Herrn Kutzer im Rahmen einer Studienfahrt mit der Schulleitervereinigung NRW zur Projektvorbereitung in Kathmandu.

Im Jahr 2015 machte sich auch Herr Kutzer ein Bild von der Partnerschaft in Kathmandu und fuhr zur Projektvorbereitung für zwei Wochen auf eine Studienreise nach Nepal. Dort wurde gemeinsam mit der nepalesischen Schulleitung die Schülerbegegnung für den Herbst 2015 vorbereitet.

April 2015, Verheerendes Erdbeben in Nepal

Nach dem starkem Erdbeben in unserem Partnerland gab es etliche Hilfsaktionen und Unterstützungsideen im Kreise unserer Schule. Unter anderem wurden spontan Gelder des Sponsorenlaufs als Erdbebensoforthilfe freigegeben. Zusätzlich fand ein Benefizkonzert in Zusammenarbeit mit anderen Düsseldorfer Schulen statt.

Oktober 2015

Erste Schülerbegegnung in Düsseldorf beider Schulen mit jeweils zehn nepalesischen und deutschen Schülerinnen und Schülern.Es fand eine 18 tägige Projektarbeit zum Thema Nachhaltige Energiewirtschaft und Jugendkultur statt. Zehn nepalesische Austauschschüler waren zu Gast in Familien von Dieter-Forte-SchülerInnen.

  • 3-Tages-Workshop zum Interkulturellen Lernen in Essen
  • außerdem Projektarbeit zum Thema Tanz und Film
  • Besuch des Landtages auf Einladung von MdL Marion Warden
  • Besuch des Windparks von Windtest Grevenbroich
  • Besuch des Energieparks Gelsenkirchen
  • Besuch des Norddeutschen Wattenmeeres auf Norderney
  • Besuch des Rheinturms, der Düsseldorfer Altstadt, Rheinschiffahrt
  • Besuch des Wuppertaler Zoos
  • Besuch des Kölner Doms

Die Teilnehmer zur Projektgruppe 2015 finden Sie hier

November 2016

Rückbesuch der Projektgruppe in Kathmandu, Nepal (2. Begegnungsreise)

Nach dem Besuch der nepalesischen Projektgruppe im Herbst 2015 in Düsseldorf stand nun, ein Jahr später, der Rückbesuch in Nepal an. Über knapp drei Wochen machten die Schüler der Düsseldorfer Schule in vielerlei Hinsicht die Erfahrung ihres Lebens. Im Vordergrund der Fahrt stand die intensive Begegnung mit Menschen eines anderen Kulturkreises. Vor allem die Arbeit in kleinen Projekten an der Partnerschule, aber auch der Besuch und die Kontaktaufnahme zu Hilfsorganisationen (z.B. Maiti Nepal, HEFA oder Interplast Germany) haben zu Veränderungen in den Denkweisen der jungen Düsseldorfer geführt. Begleitet von den Lehrern Sebastian Kutzer, Laura Papouschek und Parthena Soulidou wurden aber auch kulturelle und touristische Highlights des atemberaubenden Himalayastaates besucht. Den Abschluss bildete der gemeinsame Besuch des Chitwan-Nationalparks an der Grenze zu Indien.

Die TeilnehmerInnen zur Projektgruppe 2016 finden Sie hier

 

September 2017:

Die derzeitige Projektgruppe ist gerade dabei einen Kontakt zur nepalesichen Projektgruppe herzustellen. Wir beschäftigen uns mit den Themen Frauen- und Mädchenhandel in Nepal und Frauenrechten im Allgemeinen. Am 06.06.2018 stellt die Projektgruppe im Erdgeschoss der Dieter-Forte-Gesamtschule die Erweiterung der Nepal- Bildergalerie vor (Beiträge: Lesungen und Filmvorträge).

März/April 2018:

Die erste Lehrerbegegnungsreise nach Nepal fand im Zeitraum vom 25. März bis 7. April 2018 statt. Auf der 14-tägigen Tour bereisten 12 KollegInnen der Dieter-Forte-Gesamtschule das gesamte Land Nepal. Aufenthalte in Kathmandu (Partnerschulbesuch und Königspaläste), Pokhara (Trekking-Tour zum PoonHill auf 3.300m) und im südlichen Terai (Chitwan Nationalpark) waren die Highlights dieser Fahrt. Die Unterbringungen waren sehr variantenreich. Sie reichten vom einfachen GuestHouse an der Schule, über ein Hotel in Kathamndu bis hin zu einfachen Hütten im Terai und nasskalten Berghütten auf der Trekkingtour.

November 2019:

Am 4. November werden zehn nepalesische SchülerInnen und 2 Begleiter unserer Partnerschule am Flughafen in Düsseldorf erwartet. Wir erhoffen uns eine tolle dreiwöchige Begegnung mit vielen unvergessenen Erfahrungen auf beiden Seiten der Beteiligten.

Die aktuellen Teilnehmer der deutschen Projektgruppe:

Simona Simon, Anna Catgiu, Aleksandra Wisniowska (Q2)

Iliana Trevlas, Giuliana Blotenberg (Q1)

Julia Moldenhauer, Melody Grimm, Lena Gros, Cedric Nöthlings, Maurice Träbert, Tatiana Yurova, Cheyma Said und Christiane Wilzcek (EF)

 

Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 11.01.2020, von 10-14 Uhr statt.