Ein Bericht von Vanessa Multhaup und Celine Könnecke, Klasse 10f

In dem Zeitraum vom 12. – 18. Februar besuchten wir mit dem Erasmus+ Projekt unsere spanische Partnerschule in Lorca.

In dieser Woche lernten wir die Unterschiede zwischen der Schule in Spanien und unserer Schule kennen. Es war spannend zu sehen, wie das Schulsystem in einem anderen Land ist. Durch die Projektteilnehmer/innen der anderen Länder konnten wir außerdem verschiedene europäische Kulturen kennenlernen.

Wir haben innerhalb dieser Woche auch zwei Berufsschulen in Lorca besucht. Wir durften am Unterricht teilnehmen und bei einigen Tätigkeiten zuschauen.

Das Thema dieses Treffen war die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben. Uns wurde schnell klar, dass es in diesem Bereich einige Unterschiede zwischen den Partnerschulen und unserer Schule gibt. Insgesamt konnten wir feststellen, dass wir in der Dieter-Forte-Gesamtschule mehr auf das Berufsleben vorbereitet werden als an den anderen Schulen des Projekts und dass wir viel Unterstützung bei der Wahl des richtigen Berufes erhalten.

Die spanischen Schülerinnen und Schüler beginnen mit ihrem Unterricht um halb neun, er endet um halb drei. Dann stehen bereits die Schulbusse vor der Schule, um die Schülerinnen und Schüler nach Hause zu fahren, da die Schule auf dem Land ist und die meisten in den verschiedenen Orten der Umgebung wohnen.

Wir haben nicht nur eine andere Schule und ein anderes Schulsystem kennengelernt, sondern haben auch gelernt, uns mit Menschen zu verständigen, die nicht unsere Sprache sprechen. Wir konnten unsere Englischkenntnisse stark verbessern, da wir die meiste Zeit auf Englisch kommuniziert haben.

Die Gastfamilien aller Austauschschüler/innen haben sich sehr engagiert, um auch unsere Freizeit mit allen beteiligten Personen abwechslungsreich zu gestalten. Dadurch lernten wir uns alle noch besser kennen. Wir fanden es sehr schön, dass die Gastfamilien sich so viele Gedanken über die Gestaltung unserer Freizeit gemacht haben. Dadurch lernten wir mehr über die spanische Kultur und über die Stadt und Region Murcia kennen.

Wir würden jederzeit wieder einen solchen Austausch mitmachen und es auch jedem empfehlen, sich am Erasmus+ Projekt zu beteiligen. Wir sind sehr begeistert und haben persönlich sehr von dieser Fahrt profitiert.

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern, wenn Sie ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten, dann kommen Sie bitte an den folgend aufgelisteten Tagen zu uns: Mo. 18.02. 10-13 Uhr und 16-19 Uhr; Di. 19.02. 10-13 Uhr; Mi. 20.02. 10-13 Uhr und 16-19 Uhr sowie Do. 10-13 Uhr!