Erasmus+ in Italien

Una bella esperienza italiana

 

Mit sechs Schülerinnen und Schülern der Klassen sechs bis zwölf sowie zwei Lehrerinnen haben wir vom 04. bis 10.März unsere Erasmus-Partnerschulen in San Severo im Süden Italiens besucht. Wir können auf eine ereignisreiche Woche zurückblicken, in der wir uns dieses Mal über die universitäre Ausbildung in den einzelnen europäischen Ländern ausgetauscht haben. Passend zum Thema besuchten wir die Universität und die Musikakademie U. Giordano in Foggia. Hier nahmen wir sogar an einer Orchesterprobe teil, was für alle sehr beeindruckend war.

Die italienischen Partnerschulen haben uns einen ausgesprochen herzlichen Empfang bereitet und die Familien haben sich an Gastfreundlichkeit geradezu übertroffen, sodass keinerlei Heimweh aufkam. Wir haben die Vielfalt der regionalen Köstlichkeiten kennengelernt und lieben die italienische Küche jetzt noch mehr. Natürlich haben wir Freunde aus vorherigen Begegnungen wiedergetroffen und zudem neue Freundschaften geschlossen. Beim Abschied floss dann auch die ein oder andere Träne, und wir konnten nur sagen: „Mille grazie. Ritorneremo.“

Im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Text: Sabine Jensen

 

Teilen Sie diese Seite mit Freunden
Liebe Eltern, in der ersten Schulwoche findet der Unterricht in den Jahrgängen 5 bis 10 jeweils von 08:00 bis 13:15 Uhr statt. An diesen Tagen haben die Schülerinnen und Schüler Unterricht bei ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. In der Oberstufe variieren die Unterrichtszeiten, je nach Plan!